Archiv

DateTitleDuration
24. März 2019 21:27 Prison on Fire (Gam yuk fung wan), 1987
Ringo Lams Gefangenenfilm sorgt dank dokumentarischem Gestus und extremen Gewalteruptionen zu Release für Aufregung in Hongkong, auch weil der Film zutiefst politisch aufgeladen und dennoch unterhaltsam ist. Willkommen in der Hong Kong New Wave, Stufe 2!
0:53:36
17. März 2019 19:28 Die Mörder sind unter uns, 1946
Auf seinem Weg zu einem der einflussreichsten Nachkriegsregisseure dreht Wolfgang Staudte für die DEFA einen der ersten Nachkriegsfilme und konfrontiert sein deutsches Publikum mit der Frage nach Schuld-Repression und der Gefahr des Vergessens.
0:52:36
10. März 2019 20:31 Mad Max, 1979
George Millers Erstling ist noch gar nicht die popkulturelle Postapokalypse, sondern vor allem ein garstiges, grindhousiges Psychogramm von Männlichkeit und nihilistische Abrechnung mit jeder gesellschaftlichen Utopie der letzten Jahrzehnte.
0:45:52
3. März 2019 21:56 Intime Beleuchtung (Intimate Lighting / Intimní osvĕtlení), CSK 1965
Ivan Passer sorgt mit seinem Erstling für das erste Verbot eines Films der Tschechoslowakischen Neue Welle, weil er mit cleverem Humor auf eigenwillige Selbstorganisation und die Schwierigkeit des Individuellen von Stadt und Land blickt.
0:51:38
24. Februar 2019 21:08 The Last Movie, 1971
Dennis Hoppers Film 1 nach seinem finanziellen und filmischen Erfolg EASY RIDER bringt Hollywoods Executives dazu, das Werk und seinen Regisseur in den Giftschrank zu sperren; zu Unrecht, denn eigentlich sehen wir hier vor allem eins: New Hollywood auf 11 gedreht!
0:50:03
17. Februar 2019 20:37 Ein gewisser Herr Gran, 1933
Gerhard Lamprechts Spionagefilm ist so routiniert gediegen, dass Spannung gar nicht aufkommen mag. Passt auch so, denn der Film ist für sein spätweimarer Publikum vor allem ein Kurzurlaub im exotischen Italien.
0:43:48
10. Februar 2019 23:52 Reporter des Satans (Ace in the Hole), 1951
Billy Wilder produziert selbst und lässt sich und seinen zynischen Blick auf die amerikanische Nachkriegsgesellschaft von der Leine; sein Film ist fantastisch, aber wird in seiner Düsternis an der Kinokasse abgestraft.
0:51:28
3. Februar 2019 18:13 Ugetsu - Erzählungen unter dem Regenmond (Ugetsu monogatari), 1953
Mizoguchis jidai-geki ist ein Film, der den Zweiten Weltkrieg reflektiert, aber dezidiert konservativ bleibt. Eine Frage ist, ob der westliche Hype ein falsch-verstandenes Realismus-Versprechen als Basis hat.
0:47:19
27. Januar 2019 18:18 Red Pier (Akai Hatoba), 1958
Das Yakuza-Genre wurde von keinem Studio mehr geprägt als von Nikkatsu. Deren Formel und eine ungeheuer clevere Regiearbeit treffen hier zu einem spannenden, zwischen Westlichem und Japanischem changierenden Film zusammen.
0:52:39
20. Januar 2019 18:04 Sonatine (1993)
Kitanos früher Yakuza-Film setzt voll auf Verfremdung und Reduktion der Genre-Elemente und agiert stattdessen mit vieldeutigen Projektionsflächen und bitterer Albernheit.
0:53:33
13. Januar 2019 17:59 Atemlos vor Angst (Sorcerer), 1977
Kritisch betrachteter amerikanischer Naturalismus, statt französischem Existenzialismus: Friedkin übersetzt mit seinem wuchtigen Thriller die Romanvorlage zu LOHN DER ANGST in die Sprache New Hollywoods.
0:59:47
30. Dezember 2018 18:04 Lohn der Angst (Le Salaire de la Peur), 1953
Clouzots Thriller ist nicht nur enorm spannend und unterhaltsam, sondern liefert seinen Zuschauern dank einer extrem langen Exposition genug Material, um Gesellschaft zu hinterfragen und eine Fingerübung in Existenzialismus mitzunehmen.
0:58:11
23. Dezember 2018 21:05 Stirb Langsam (Die Hard), 1988
Der fast perfekte Actionfilm baut das Heldenbild um, re-formuliert nebenbei die Systematik Hollywood in neuem Gewand, leider auch mit einigen angelegten Lesarten, die sehr reaktionär sind.
0:59:15
16. Dezember 2018 22:04 Der Mann, der vom Himmel fiel (The Man Who Fell to Earth), 1976
Nicolas Roeg kümmert sich kaum um seinen Science-Fiction-Plot und erzählt lieber über Abhängigkeiten, Sexualität, radikal subjektive Blicke und fragile Zeitlichkeit. Ein Blick auf einen Film und ein filmisches Erbe.
0:55:09
9. Dezember 2018 12:29 Opfergang, 1944
Trotz seiner jugendfreien Freigabe sehen wir in Harlans Melodram eine Handlungsanleitung für die Heimatfront, Durchhaltekino mit der Ideologie des Nationalsozialismus‘ in jeder narrativen Pore – leider sehr klug gestaltete Propaganda…
0:55:27
2. Dezember 2018 17:38 Schießen Sie auf den Pianisten (Tirez sur le pianiste), 1960
Truffauts zweiter Film verbindet die neuen Strategien der Nouvelle Vague mit zentralen Aspekten des Film Noir, um über die Aushandlung von Beziehungen im jungen Frankreich zu erzählen.
0:53:53
25. November 2018 18:43 Point Blank, 1967
John Boorman schaut von außen auf die USA und die von seinen Vorgängern dorthin importierten Ideen des Noir – und er entwickelt ganz eigene Optionen, die zuzeiten verwirren, aber neue Spannung in die Erzählung bringen.
0:55:26
18. November 2018 18:56 Alles auf eine Karte (Underworld, U.S.A.), 1961
Sam Fuller beweist mit diesem Neo Noir, dass der Rückgriff auf die Optionen des klassischen Film Noirs nicht in stilistischer Nostalgie enden muss. Er bleibt typisches Fuller-Kino: gegenwärtig, direkt, positiv populistisch und emotional.
0:53:41
11. November 2018 21:40 The Other Side of the Wind, 2018
Mit einem ganzen Arsenal an Strategien der Überdeterminierung und Ästhetisierung schickt uns Orson Welles zwischen die Film-Realitäten, selbst wenn wir überlegen, wie viel Welles die Rekonstruktion überhaupt erlaubt.
0:58:12
4. November 2018 21:21 Der Fluch des Dämonen (Night of the Demon / Curse of the Demon), 1957
Ist das schon Postmoderne? Tourneurs phantastischer Film erlaubt uns keine Sicherheit über Mystik und Realität, erst recht nicht im Filmbild.
0:54:58
28. Oktober 2018 17:08 Hügel der blutigen Augen (The Hills Have Eyes), 1977
Im ihm eigenen staubtrockenen Stil rächt sich Wes Craven extrem blutig und hart an der amerikanischen Durchschnittsfamilie. Wir reden über die Erzählform, Exploitation, Satire und die Politik gegen die Bürgerlichkeit.
0:55:23
21. Oktober 2018 17:21 Hexen bis aufs Blut gequält (Mark of the Devil), 1970
Der lange indizierte Exploitation-Film zeigt viele Schwächen, ist aber auch ein sehr spannendes und durchaus wichtiges Stück bundesdeutscher Filmgeschichte.
0:53:34
7. Oktober 2018 14:29 Das Ding aus einer anderen Welt (The Thing), 1982
John Carpenters perfider Ekel-Klassiker ist ein genial inszenierter, kluger Film und unser erster Beitrag zum #Horrorctober 2018.
0:57:24
30. September 2018 14:19 Die Enttäuschten (Le beau Serge), 1958
Claude Chabrol setzt in dem wohl ersten Langfilm der Nouvelle Vague deren Programmatik in faszinierender Weise um und erzählt vom Sinnverlust in der Dorfgemeinschaft.
0:54:00
23. September 2018 13:19 Der Einzelgänger (Thief), 1981
Michael Manns erster Kino-Thriller erweist sich als ästhetische Weiterentwicklung des emotional mitreißenden politischen Kinos der menschlichen Vereinsamung New Hollywoods auf extrem hohem Niveau.
0:48:09
16. September 2018 10:20 Heißes Eisen (The Big Heat), 1953
Fritz Langs Film Noir ist eine düstere und harte Studie in männlicher Obsession und Gewalt.
0:51:20
9. September 2018 12:21 If...., 1968
Malcolm McDowell stellt als Schüler an einer poschen englischen Public School die Systemfrage. Regisseur Lindsay Anderson glaubt aber nur bedingt an die Möglichkeit einer Revolution.
0:53:22
2. September 2018 20:24 Drunken Master - Sie nannten ihn Knochenbrecher (Zui quan), 1978
Mit diesem Film zementierten Woo-Ping Yuen und Jackie Chan das Kino des „neuen“ HK-Stars zwischen Slapstick, Peking Oper und Spiel mit dem Publikum.
0:50:39
26. August 2018 12:08 Jäger des verlorenen Schatzes (Raiders of the Lost Ark), 1981
Steven Spielbergs Blockbuster direkt nach New Hollywood bringt vieles auf den Punkt, worüber wir in 49 Folgen des Podcasts geredet haben, erweiterte filmische Optionen, nur ohne politische Haltung.
0:58:05
19. August 2018 19:39 Comanche Station - Einer gibt nicht auf, 1960
Budd Boetticher ist ein Regisseur für Filmemacher, was wir in seinem clever inszenierten Western mit Blick auf ambivalente Helden-Bösewichtsstrukturen, seiner Fähigkeit, den Moment zu strecken, und sein Sinn für ein geschultes Publikum erkennen.
0:47:26
12. August 2018 18:50 Die Liebe der Jeanne Ney, 1927
Pabsts Stummfilm ist ein mitreißendes, visuell erstaunliches politisches Traktat für den damals noch positiv wahrgenommen Kommunismus, bei dem das Melodram vom Genre zum heftig kritisierten Symbol wird.
0:53:18
5. August 2018 21:03 Das Verbrechen des Herrn Lange (Le crime de Monsieur Lange), 1936
Bei Renoirs klassischem Film des Poetischen Realismus bearbeiten wir Politik und Gesellschaftskritik, Humor und Tragödie, sowie die Strategien eines Regisseurs, der wie kaum ein anderer das Kino verändert hat.
0:52:49
29. Juli 2018 21:32 Don't Torture a Duckling (Non si sevizia un paperino), 1972
Lucio Fulci nutzt den Giallo und unsere Erwartungen an die Strömung, um eine hoch-politische Kritik an altmodischer, abergläubischer Dorf-Gesellschaft, moderner Ignoranz der Städter und uns Zuschauer zu richten.
0:52:35
16. Juli 2018 0:09 Spuren auf dem Mond (Le Orme), 1975
Bazzonis später Giallo arbeitet sich clever an der italienischen Filmströmung ab, um dem Publikum neue und spannende Interpretationsräume zu eröffnen.
0:51:08
8. Juli 2018 18:03 Die Farben der Nacht (Tutti i colori del buio), 1972
Sergio Martinos zweiter Giallo ist ein interessanter Film zwischen ästhetischer Achterbahnfahrt und dramaturgischer Grobschlächtigkeit.
0:44:21
2. Juli 2018 20:27 Schwarzer Kies, 1961
Mit Noir-Strategien und Blick auf die Vergessenen des Wirtschaftswunders rennt Helmut Käutner gegen das brave Nachkriegskino an.
0:51:09
24. Juni 2018 19:40 Ekel (Repulsion), 1965
Polanski inszeniert seinen Horrorfilm als Reaktion auf die Neuen Wellen Europas und das Lebensgefühl der Swinging Sixties in London.
0:44:30
17. Juni 2018 19:34 Der Boxer und der Tod (Boxer a smrt), 1963
Peter Solans Film umreißt das Überleben im KZ als schreckliche sportliche und soziale Performance und ist und ein stilistisches Meisterwerk mit atemberaubenden Schauspiel von Manfred Krug und Stefan Kvietik.
0:51:15
10. Juni 2018 14:03 Der Gehetzte der Sierra Madre (La Resa Dei Conti), 1966
Sergio Sollimas erster Western ist eine politische und dezidiert katholische Umcodierung des amerikanischen Genres.
0:53:23
3. Juni 2018 15:18 French Connection - Brennpunkt Brooklyn (The French Connection), 1971
Regisseur William Friedkin stößt mit seinem Cop-Drama die Tür zum modernen Actionkino weit auf, angereichert mit einem spannenden politischen Subtext.
0:56:13
27. Mai 2018 13:46 Der Zug (The Train), 1964
Frankenheimer nimmt sein Publikum ernst und vermengt eine Art Prototyp des modernen Actionfilms mit intelligenten Fragen zu Moral und was ein Leben wert ist.
0:42:51
20. Mai 2018 13:42 Zeit der Unschuld (The Age of Innocence), 1993
Martin Scorseses Gesellschaftsbild ist ein Film mit doppelten oder dreifachen Boden, bei dem der Regisseur sein zentrales Projekt weiterbringt: ein Psychogramm New Yorks
0:51:59
13. Mai 2018 12:26 Frau im Mond, 1929
Fritz Langs Epos gilt zurecht als einer der ersten ernsthaften SciFi-Filme, ist zugleich aber auch eine Kolportage mit Zugriff auf die zahlreichen Stilrichtungen der Weimarer Republik.
0:55:16
6. Mai 2018 12:14 Die Körperfresser kommen (Invasion of the Body Snatchers), 1978
Philip Kaufman zeigt mit seinem Horrorfilm, wie über ein Remake Erwartungen genutzt und aktuelle gesellschaftliche Themen dargestellt werden können.
0:40:16
29. April 2018 14:42 Der Feuerwehrball (Hoří, má panenko / The Firemen's Ball), 1967
Zum Tode des Meisterregisseurs Miloš Forman nähern wir uns mit dieser unterhaltsamen und hoch-politischen Satire seinem Frühwerk und damit der Neuen Tschechoslowakischen Welle.
0:45:24
22. April 2018 12:36 Die Dämonischen (Invasion of the Body Snatchers), 1956
Don Siegel changiert zwischen virtuosem, bahnbrechenden filmischen Stil und reaktionärem Inhalt –mit dem Ergebnis, dass er mit diesem Film Hollywood zutiefst beeinflusst.
0:39:52
15. April 2018 12:26 Hafen im Nebel (Le quai des brumes), 1938
In Marcel Carnés Liebes- und Sozialdrama treffen sich die großen Namen des poetischen Realismus im französischen Kino und liefern einen mitreißenden Film ab.
0:40:52
8. April 2018 15:47 Ein einsamer Ort (In a Lonely Place), 1950
Nicholas Ray gilt als einer der Mavericks im klassischen Hollywood, in diesem meta-fiktionalen Film Noir beweist er, warum.
0:46:14
1. April 2018 19:37 Charley Varrick - Der große Coup (Charley Varrick), 1973
Don Siegels auf den Punkt inszenierter Thriller stößt die Tür zum modernen Actionkino weit auf, ohne selbst actionreich zu sein.
0:38:07
25. März 2018 15:17 Die Nacht der lebenden Toten (Night of the Living Dead), 1968
Der Beginn des modernen Zombies ist auch ein Scharnierfilm zwischen klassischem Horrorfilm und radikalen, neuen Optionen des Schockerkinos.
0:51:55
18. März 2018 20:12 Blue Collar - Kampf am Fließband ( Blue Collar), 1978
Paul Schraders Regiedebut nutzt alle Mittel des Noir und der Genre-Rekonstruktionen des New Hollywood, um von den Folgen sozialer Ungerechtigkeit zu erzählen.
0:49:28
11. März 2018 17:00 His Girl Friday - Sein Mädchen für besondere Fälle (His Girl Friday), 1940
Hawks zynische Komödie gilt als perfektes klassisches Hollywood-Kino, folgt aber enorm vielen Strategien, die dem normenhaften Hollywood der Zeit brachial widersprechen.
0:57:28
4. März 2018 12:54 Das Loch (Le Trou), 1960
Jacques Beckers Gefängnisdrama zeigt, wie mit Erzähloptionen des Kunstfilms Genre-Themen wieder mehr Wucht bekommen können.
0:45:15
25. Februar 2018 14:59 Die Todespagode des gelben Tigers (Bao Biao / Have Sword Will Travel), 1969
Changs frühes Meisterwerk weist über den klassischen Schwertkampffilm hinaus und ist ein einflussreicher, wie ästhetisch fordernder Film.
0:57:09
20. Februar 2018 11:03 Schlafzimmerstreit (The Pumpkin Eater), 1964
Regisseur Jack Clayton versammelt eine Art Super-Group an Filmemachern um sich, um sein intensives Filmdrama zu erzählen.
0:55:16
11. Februar 2018 12:12 Der Dialog (The Conversation), 1974
Francis Ford Coppola inszenierte diesen Paranoia-Thriller scheinbar realistisch, und stellt dabei genau diesen Realismus in Frage.
0:43:35
4. Februar 2018 13:49 Martha, 1974
Rainer Werner Fassbinder rechnet mit dem verhassten Bürgertum ab - und opfert dabei sogar sein geliebtes Genre des Melodrams.
0:52:52
28. Januar 2018 13:50 Guten Morgen (Ohayo / Good Morning), 1959
Typisch in der Inszenierung, aber milde und hoffnungsvoll im Inhalt: diese Komödie ist ein sehr guter Einstieg in das Werk des Yasujiro Ozu.
0:42:16
21. Januar 2018 11:45 Branded to Kill (Koroshi no rakuin), 1967
Suzukis wahrscheinlich bester Film ist eine besonders frei komponierte Gangster-Ballade zwischen Jazz, Sex und eigenwilliger Action.
0:38:55
14. Januar 2018 14:07 Das Leben der Frau Oharu (Saikaku ichidai onna / The Life of Oharu), 1952
Kenji Mizoguchis Werk versteckt moderne Themen in einem altmodischen Genre, hält sich aber kaum an dessen Konventionen.
0:39:30
7. Januar 2018 13:44 Die verborgene Festung (Kakushi-toride no san-akunin / The Hidden Fortress), 1958
Akira Kurosawas unterhaltsamer und einflussreicher Samurai-Film ist eines der Kernwerke für den modernen Action-Film.
0:49:29
31. Dezember 2017 12:50 Die brennenden Augen von Schloss Bartimore (The Gorgon), 1964
THE GORGON hat alle Zutaten für einen gelungenen Hammer-Schocker: Fisher hinter und die drei Studio-Stars Lee, Cushing und Shelley vor der Kamera.
0:35:47
24. Dezember 2017 12:35 Weihnachtsspecial: Der Kommandeur (Twelve O'Clock High), 1949
Henry Kings packender Mix aus Kriegsfilm und Psychodrama ist eine der wichtigen Inspirationsquellen für STAR WARS - THE LAST JEDI.
0:31:55
17. Dezember 2017 21:48 Laurin, 1989
Robert Sigls Schauermärchen über das Erwachsenwerden in einem Dorf um 1900 ist unsere persönliche Entdeckung des Jahres.
0:46:33
10. Dezember 2017 20:43 Zwölf Uhr Mittags (High Noon), 1952
Zu seiner Zeit vor allem ein Aufreger, ist Fred Zinnemanns Western heute ein filmhistorischer Wendepunkt.
0:40:16
3. Dezember 2017 19:40 Die letzte Vorstellung (The Last Picture Show), 1971
Peter Bogdanovichs Film über das Erwachsenwerden in einer Kleinstadt gilt zu Recht als einer der Kernfilme des New Hollywood.
0:53:51
26. November 2017 14:30 Escalation, 1968
Roberto Faenzas Erstling ist zwar überfrachtet, hat aber einen (ungewollt?) klaren Blick auf Hippies, Yuppies und den Sieg des Kapitals
0:36:37
19. November 2017 15:22 Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia (Bring me the Head of Alfredo Garcia), 1974
Peckinpahs persönlichster Film ist ein existenzialistischer Aufschrei
0:49:08
12. November 2017 12:54 Die zwölf Geschworenen (12 Angry Men), 1957
Sidney Lumets Drama über die Geschworenensitzung in einem Mord-Prozess ist ein Modell-Versuch zur amerikanischen Demokratie
0:43:42
5. November 2017 20:02 Marketa Lazarová, 1967
Dieses faszinierende Mammutwerk zwischen ästhetischer Meisterschaft und fieberhaftem Wahn ist eine grandiose Wiederentdeckung des osteuropäischen Kinos
0:38:18
29. Oktober 2017 20:29 Die drei Gesichter der Furcht (I tre volti della paura / Black Sabbath), 1963
Mario Bava gestaltet aus drei unterschiedlichen Kurzfilmen eine ästhetisch, wie inhaltlich atemberaubende Reise seine Horror-Welten
0:50:26
22. Oktober 2017 11:00 Hands over the City (Le mani sulla città / Hände über der Stadt), 1963
Der bittere Film über Politik und Gentrifizierung ist eine spannende Weiterentwicklung des italienischen Neorealismus'
0:40:46
15. Oktober 2017 11:00 Bend of the River (Meuterei am Schlangenfluß), 1952
Anthony Manns Western Epos hat erst auf dem zweiten Blick einen doppelten Boden
0:37:45
8. Oktober 2017 12:00 White Dog (Die weiße Bestie), 1982
Das finanzielle Scheitern von Fullers Allegorie auf Rassismus ist ein Beispiel für das Wiedererstarken des Studiosystems nach New Hollywood
0:40:26
30. September 2017 12:00 A Touch of Zen (Xia nü / Ein Hauch von Zen), 1971
Das Action-Epos von King Hu ist einer der wichtigsten Filme des Schwertkampf-Genres Hongkongs und Taiwans.
0:47:12
24. September 2017 12:00 Mickey One, 1965
Arthur Penn inszeniert seine amerikanische Vision einer Nouvelle Vague schon 1965, und das durchaus radikal und die damaligen Sehgewohnheiten fordernd.
0:42:45
17. September 2017 12:00 The Killers (Rächer der Unterwelt), 1946
Robert Siodmak inszenierte die beste Hemingway-Umsetzung und einen der allerbesten Film Noir
0:49:19
10. September 2017 10:00 La Nuit américaine (Die Amerikanische Nacht), 1973
Truffauts Film über das Filmemachen ist ein Streitpunkt der Nouvelle Vague
0:39:56
3. September 2017 23:30 Caltiki - The Immortal Monster
Der Film, in dem wir Mario Bava plötzlich erkennen können
0:37:37